Über 2000 Menschen fanden sich heute Nachmittag auf der Domplatte in Gelsenkirchen Buer ein, um die Wahlkampfreden von Angela Merkel und CDU Spitzenkandidat Norbert Röttgen zu hören. Auch Landtagskandidat Oliver Wittke hat sich zur aktuellen Lage geäußert. Ihr letzter Besuch in Gelsenkirchen liegt 8 Jahre zurück und so lieferten auch die teils heftigen Regenschauer keinem Besucher einen Grund, der Veranstaltung nicht bis zum Ende beizuwohnen.