Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen und schreibt eine lange traditionsreiche Königsgeschichte. Mitten in der Elbtalweitung gelegen, hat Dresden sein Gesicht besonders im 2. Weltkrieg gewandelt. Der innere Stadtkern konnte nur durch umfangreiche und jahrelange Restauration wieder hergestellt werden. Gebäude, wie die Frauenkirche, die Semperoper, der Fürstenzug und der Zwinger prägen das heutige Stadtbild. Eigentlich bin ich kein Fan von biederen Stadtfahrten, aber genau diese kann ich vor Ort sehr empfehlen. Der eigens dafür eingerichteter Linienverkehr macht es besonders einfach, sich interessante Stadtteile und Sehenswürdigkeiten aus der Nähe anzusehen. So ließ sich der Tagesablauf völlig frei gestalten. Die lokalen Städteführer sind sehr engagiert und verstehen es, die Geschichte der Stadt interessant und fesselnd zu erzählen!