Urban Exploration: Hier geht es um das Erkunden von Gebäuden, die nicht länger ihren ursprünglichen Nutzen erfüllen. Vorsicht ist geboten, denn nicht jeder Schritt ist festen Untergrundes oder ausreichend ausgeleuchtet. Die Belohnungen hingegen sind einmalige Einblicke in so manch unerzählte Geschichte.

U-Verlagerung

Irgendwo in Deutschland, ein gut verstecktes Geheimnis. Eine Stollen der tief in ein Bergmassiv führt. Für Kameratechnik war nicht viel Platz. Daher habe ich nur etwas Aufwand in zwei Aufnahmen gesteckt. Mir war wohler dabei zahlreiche Taschenlampen und einen Jahresvorrat an Batterien dabei zu haben.

Das Fabrikgelände

Mitten im Ruhrgebiet, ein lange verlassenes Fabrikgelände. Der Zugang ist stark versperrt. Im Nachbargebäude wird noch gearbeitet. Der Verfall nagt an jeder nur sichtbaren Ecke. Die Dächer schützen schon lange nicht mehr vor Wind und Regen. Dennoch scheint sich hier der ein oder andere übergangsweise ein Zuhause eingerichtet zu haben. Lieber schnell rein und wieder raus…

Schulfrei

Damit nicht allzu lange Funkstille herrscht, habe ich für Euch noch etwas im Archiv gefunden. Aktuell arbeite ich an Projekten die leider erst im späteren Jahresverlauf vorzeigbare Ergebnisse liefern. Da fällt es mir schwer regelmäßig von Neuigkeiten zu berichten. Heute geht es aber um Aufnahmen eines alten Schulgeländes im Herbst 2014. Die Gebäude sind wohl schon länger verlassen…

ruhrZeit Artikel { In allen Facetten }

Heute freue ich mich sehr, dass die ruhrZeit einen Artikel über eine meiner Arbeiten veröffentlicht hat. Es geht um ein Thema, welches mich seit vielen Jahren in entlegene Winkel treibt: Die einzigartige Atmosphäre vergessener und verlassener Industrielandschaften. Wann immer es meine Zeit zulässt, versuche ich all jene Orte aufzusuchen, die einst ein großer Wirtschaftsfaktor im…

Das historische Kraftwerk

Das im Jahr 1908 erbaute Dampfkraftwerk versorgte insbesondere die Kaiserliche Marinewerft mit Strom. Durch stetige Erweiterung und Leistungssteigerung wurde es wenige Jahre später zum stärksten Kraftwerk seiner Zeit. Da es den zweiten Weltkrieg weitgehend unbeschadet überstanden hat, wurde nach der Demontage der Kriegsmarinewerft das Kraftwerk dazu genutzt um weite Teile der Stadt mit Strom zu…

Die verlassene Klinik

Während des Besuchs einer ehemaligen Klinik für Tuberkulosekranke aus dem Jahr 1910 zeigten sich viele Details aus ihrer Vergangenheit. Das Gelände wurden im Laufe der Zeit ständig an die aktuellen Anforderungen angepasst. So dienten manche dieser alten Gemäuer schon als Kinderheilstätte, Infektionshaus, Liegehalle, Schulgebäude und zu guter Letzt als Seniorenheim. Leider befand sich dieses im Jahr 2008 schon im…

Die stillgelegte Großbäckerei

Dieser Besuch erstreckte sich über einen mehrteiligen Großkomplex. Der Betreiber der seit ca. 11 Jahren stillgelegten Fabrik produziert seit 100 Jahren bis heute verschiedene Gebäcks- und Schokoladenspezialitäten. Das berühmte Logo ist noch heute in vielen Supermärkten zu finden.

Der Atomschutzbunker

Ein geheimer Atomschutzbunker aus Zeiten des kalten Krieges irgendwo in Deutschland. Wahnsinnig beeindruckende 3 Etagen in einem tadellosen Zustand. Über 6 Stunden ohne Tageslicht, metertief unter der Erde…wie mögen sich wohl im Notfall Monate anfühlen?

Duisburger Unterwelt

Da blieb einem die Luft weg…nicht nur im sprichwörtlichen Sinne. Je tiefer man in den unterirdischen Stollen vordrang, krabbelte, hangelte, robbte desto bedenklicher wurde der Sauerstoffgehalt. Enge Gänge, erdrückende Stille und Dunkelheit schürten die beklemmende Stimmung. Aufgrund des Aufwandes und erhöhten Sicherheitsrisikos fand diese Erkundung mit viel vorangegangener Erfahrung, professioneller Ausrüstung und insgesamt vier Mitgliedern statt.

Die Heilstätten

Der im Jahr 1898 gebaute Komplex aus 60 Gebäuden auf 200 ha diente als Lungenheilstätte. Sie sollte die damalige Volkskrankheit Tuberkulose insbesondere in den Arbeiterbezirken Berlins eindämmen. Während des ersten und zweiten Weltkrieges dienten die Heilstätten als Lazarett für Soldaten. 1916 sorgte ein Granatsplitter dafür, dass an diesem Ort der Gefreite Adolf Hitler seine Verletzungen…

Archiv der Vergangenheit

In diesem Urbexarchiv befinden sich ausgesuchte Aufnahmen, die bis August 2009 entstanden sind. Spätere Ereignisse werde ich nach und nach als separaten Eintrag in das Logbuch hinzufügen. Schaut einfach regelmäßig rein.